Eine Freiburger Spezialität - die Münsterwurst

Eine Badische Spezialität - die Münsterwurst


Bei einem Besuch der Freiburger Innenstadt darf eines nicht fehlen: die traditionelle Freiburger Münsterwurst. Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung – In den Schlangen vor den Wurstständen rund um das Freiburger Münster gibt es schon vor der Bestellung heiße Debatten darüber, an welchem Stand und ob „mit oder ohne“ Zwiebeln bestellt wird.
Wie lang die Wurst sein muss, welche Variationen es gibt und an welchem Stand man die Wurst kauft, erfahrt ihr in unserem Spazialitäten-Blog. Wir sind gespannt, für welche Variante ihr euch entscheidet.

Die Geburtsstunde der Münsterwurst


Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Menschen 1949 „hungrig“ nach neuen Geschmäckern, nach Genuss, nach Innovation. Das war die Geburtsstunde der Freiburger Marktwurst. Der Bäcker Josef Föhrenbach bot kurzerhand neben seinen Backwaren auch Würstchen aus dem Wasserkessel an. Der Erfolg war mäßig. Als er sie zwei Jahre späte vom Grill anbot, fand sie reißenden Absatz und war schnell als Freiburger Münsterwurst in aller Munde.

 

6 Fakten über die Freiburger Münsterwurst

  • Traditionell handelt es sich um eine „lange Rote“ Rostbratwurst ohne Darm im Brötchen
  • Sie sollte um die 35cm messen
  • Inzwischen gibt es auch Thüringer, Weiße mit Kräutern oder ohne und die kurze Rote
  • Man kann sie mittlerweile im Brötchen oder kleingehackt als Currywurst essen
    Die Standartfrage lautet immer: „Mit oder ohne Zwiebeln?“
  • Jede Freiburger Familie kauft die Wurst immer beim gleichen Wurststand. Über Generationen hinweg

Kein Wunsch bleibt offen!

 

Besonderheiten

Die Freiburger Münsterwurst entfacht immer wieder heftige öffentliche Diskussionen unter Einheimischen und den traditionellen Unternehmen, die die Wurst anbieten. Die Zahl der Wurststände auf dem Freiburger Münsterplatz ist begrenzt und wird durch den Gemeinderat geregelt. Auf unseren kulinarischen Stadtführungen erleben wir auch immer wieder heftige Diskussionen und klare Präferenzen der einheimischen Teilnehmer.
Um mit dem Zeitgeist mitzugehen und die Vegetarier nicht zu vergessen, gibt es mittlerweile einen Verkaufsstand mit regionalen vegetarischen Spezialitäten. Diese kommen bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen so gut an, dass sich auch diverse bekennende Fleischesser immer häufiger an die vegetarischen Varianten herantrauen.

 

Zubereitung und Herstellung

Handwerkliches Geschick ist nicht nur in der Herstellung von den Metzgern gefordert. Man könnte den Damen und Herren am Grill stundenlang zusehen, wie sie die Würste drehen und wenden, fast schon herumwirbeln, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen und nebenher noch ein nettes Pläuschchen halten.


Fazit

Deshalb ist ein Stop am Freiburger Münster auf unseren Touren obligatorisch. Eine Freiburger Münsterwurst darf man sich nicht entgehen lassen, reiht sie sich doch in Attraktionen wie dem Münster, dem Augustinermuseum oder den Bächle würdig ein. Wir geben für die Traditionswurst deshalb 10 von 10 Sternen!

Wenn Ihr noch mehr über unsere kulinarischen Spezialitäten im schönen Badner Land erfahren wollt, bucht gleich eine Tour und lasst euch überraschen, welche weiteren Schlemmertipps wir auf unseren kulinarischen Stadtführungen für euch parat haben.

Wollt ihr wissen, welches Team-Mitglied von Hungry Birds Euch auf unseren Genusstouren begleitet und dieses Gericht nur allzu gut kennt? Dann schaut in unser Interview mit Teammitglied Daniel rein.

 

Viele Grüße,

Euer Henry und das ganze Team von Hungry Birds!

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite für aktuelle Tipps und Infos rund um das Thema Kulinarische Stadtführung.

0

Leave a comment